Musik · Klassische Musik

Festkonzert L’Orchestra I Sedici

Klassik in historischen Mauern im Schloss Seehof.

Es ist mittlerweile zu einer schönen Tradition geworden – seit nunmehr zwölf Jahren gastiert das L’Orchestra I Sedici einmal jährlich im Bamberger Land. „Stammquartier“ des internationalen Streicher-Ensembles war seit den Anfängen der Kaisersaal in der Neuen Residenz Bamberg. Aufgrund der Restaurierung dort suchten die Spitzenmusikerinnen und -musiker für ihr Festkonzert 2018 ein adäquates Ausweichquartier und entdeckten schließlich Schloss Seehof bei Memmelsdorf für sich. „Ein idealer Ort zur Fortführung unserer beliebten Konzertreihe ‚Klassik in historischen Mauern‘“, schwärmt Orchestermanager Bernd Diebl von der ehemaligen Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe. Zu erleben sind die virtuosen Klangkünstlerinnen und Klangkünstler der Geigen, Bratschen, Celli und Kontrabässe am Samstag, 30. Juni 2018 um 19.30 Uhr in der Orangerie.

Mit komplett neuem Programm und Kompositionen von Vivaldi, Bach, Corelli, Grieg und Tschaikowsky versprechen die SEDICI ein ebenso buntes wie auch furioses Klangfeuerwerk der Extraklasse. Die 16 Ausnahmemusikerinnen und -musiker aus verschiedensten Nationen faszinieren ihr Publikum mit Raffinesse, einer homogenen Spielkultur und purer Leidenschaft für die Musik.

Gegründet wurde der Klangkörper bereits 1998 vom bekannten italienischen Dirigenten Luigi Sagrestano. Der Maestro zog sich vor fünf Jahren aus Altersgründen vom aktiven Dirigentenleben zurück. Er bleibt mit dem Ensemble aber weiterhin eng verbunden. Als künstlerischer Leiter und Mäzen fördert und fordert er nach wie vor die internationalen Musiker bei der intensiven Probenarbeit. „Die Arbeit mit den jungen Leuten hält auch mich jung“, meint der mittlerweile 88-jährige polyglotte Grandseigneur und Spiritus Rector des Orchesters.

Zeitgemäße Interpretation der Musik, aus dem Blickwinkel einer Generation junger Künstlerinnen und Künstler – auch dafür steht Sagrestano. Mehr als früher lässt der Maestro seinen Musikerinnen und Musikern inzwischen Raum für eigene Ideen. Unter der Leitung des italienischen Konzertmeisters Petru Lupan musiziert ein junges internationales Kollektiv, enthusiastisch, frech und punktgenau. Es lädt auf eine Reise ein, auf der es viel Neues und Unerwartetes über die Musik zu entdecken gibt. Das Ergebnis kann sich hören lassen. Die Aufführungen werden allerorts umjubelt und mit stehenden Ovationen begleitet.

„Brillanter Bogen“ titelt die Süddeutsche Zeitung und der mdr Dresden sendet: „Eine musikalische Entdeckung – mille grazie!“

Programm
Antonio Vivaldi: Der Sommer aus „Die vier Jahreszeiten“
Johann Sebastian Bach: Concerto für 3 Violinen in D-Dur BWV 1064R
Arcangelo Corelli: Concerto Grosso op. 6 Nr. 2
Edvard Grieg: Two Elegiac Melodies op. 34
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Serenade für Streicher op. 48

Karten im Vorverkauf € 28,- / € 26,- / € 24,- / Abendkasse € 32,-
bvd-Kartenservice, Lange Straße 39 / 41 Bamberg, Tel. 0951 – 9808220
und alle Reservix VVK-Stellen. Internet: www.reservix.de

Presse:
Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung
Ansprechpartner: Bernd Diebl, bm.diebl@t-online.de, Tel. 08171-649607
Konzertdirektion Diebl, Martin-Luther-Weg 6a, 82538 Geretsried

Veranstaltungsort: Schloss Seehof - Orangerie, Memmelsdorf, Schloss Seehof, 96117 Memmelsdorf

Veranstalter: Veranstaltungsmanagement Bernd M. Diebl

Kontakt: www.isedici.de und Konzertdirektion Diebl, Tel. 08171 649607

Karten: Tickets online kaufen

30. Juni 2018

um 19:30 Uhr

Schloss Seehof - Orangerie Memmelsdorf

www.isedici.de und Konzertdirektion Diebl, Tel. 08171 649607

Kultur.Bamberg

ist der offizielle Veranstaltungskalender von

Logo der Stadt Bamberg
Logo des Landkreises Bamberg

Unsere Partner

Hier finden Sie einige Links zu unseren Partnern und Unterstützern:

Logo der Touristinfo Bamberg
Logo der Kultur.Schule Bamberg
Logo des Kirchweihkalenders von Stadt & Landkreis Bamberg