Galerien, Museen & Ausstellungen · Ausstellungen

Unbekannte Schätze

Möbel und Kunstwerke aus den Depots der Bamberger Residenz

Unbekannte Schätze

Die Neue Residenz war über zwei Jahrhunderte lang Ort der höfischen Repräsentation in Bamberg. Die heutige Sammlung spiegelt diese Geschichte – von den Bamberger Fürstbischöfen bis hin zu den hier residierenden Persönlichkeiten aus dem Hause Wittelsbach – durch prunkvolle Möbel, Gemälde und zahllose andere Kunstgegenstände wider.

Die Sonderausstellung „Unbekannte Schätze“ erklärt, warum viele dieser Stücke heute nicht dauerhaft gezeigt werden können, und gibt einen Einblick in die Fülle und Reichhaltigkeit des Bamberger Bestands – sozusagen vom Spucknapf bis zum Kabinettsschreibtisch.

____________________________

Wir freuen uns sehr, dass die Neue Residenz Bamberg wieder für Besuchende zugänglich ist, die Besucherzahl ist jedoch begrenzt. Führungen und Gruppenbesuche sind aktuell leider nicht möglich.

Der aktuelle Rundgang umfasst den Kaisersaal, das Kaiserappartement, die neu präsentierten Modelle, Skulpturen von Dietz und auch das Künstlerzimmer mit Highlights aus dem Kurfürstlichen Appartement. Bitte rechnen Sie mit Wartezeiten und Einschränkungen wie geänderten Wegeführungen oder Raumschließungen.

Bild: Pfeifenkopf mit Abbildung König Ottos zu Pferde, um 1835, Porzellan (Foto: BSV)

Veranstalter: Bayerische Schlösserverwaltung

Kontakt: www.schloesser.bayern.de

Karten: 6 Euro regulär | 5 Euro ermäßigt | Der Besuch der Ausstellung ist im allgemeinen Eintrittspreis enthalten.

03.07.20 - 27.09.20

Neue Residenz - Staatsgalerie Ba... Bamberg

www.schloesser.bayern.de

Öffnungszeiten:

Montag:
09:00 - 18:00 Uhr
Dienstag:
09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:
09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag:
09:00 - 18:00 Uhr
Freitag:
09:00 - 18:00 Uhr
Samstag:
09:00 - 18:00 Uhr
Sonntag:
09:00 - 18:00 Uhr

Kultur.Bamberg

ist der offizielle Veranstaltungskalender von

Unsere Partner

Hier finden Sie einige Links zu unseren Partnern und Unterstützern: