Literatur & Wissen · Sonstiges

Letzte Hilfe

Umsorgen von schwererkrankten und sterbenden Menschen am Lebensende

Letzte Hilfe

So wie es erste Hilfe gibt, gibt es auch einfache Grundsätze der letzten Hilfe. Man muss kein Superheld sein, um in der Sterbebegleitung unterstützend ein paar Handgriffe zu tun.

Einfach da sein kann ganz schön schwer sein, aber man kann es lernen.

66 der Deutschen wünschen sich laut einer Umfrage aus dem Jahr 2012 zu Hause zu sterben, allerdings ging dieser Wunsch in der Wirklichkeit nur für 20 in Erfüllung. Möglicherweise liegt einer der Gründe darin, dass Menschen sich die Betreuung eines sterbenden Angehörigen zuhause nicht zutrauen. Es fehlt das Grundlagenwissen zur Sterbebegleitung. Mit dem demographischen Wandel steigt die Zahl alter, dementer und multimorbider Menschen. Eine Betreuung und Begleitung durch ambulante Palliativversorgung zuhause und in Pflegeheimen wird dadurch immer wichtiger.

Durch Kurse in „Letzte Hilfe“ kann ein Basiswissen in Hospizarbeit und Palliativarbeit für jeden Laien und Angehörigen vermittelt werden.

Erfahren Sie ein paar ganz einfache Dinge und Hand-griffe, die jeder wissen sollte, der sich dem Thema Sterbebegleitung widmen will.

Nach dem Konzept von Dr. Georg Bolling, Letzte Hilfe Deutschland gemeinnützige UG (hb)
www.letztehilfe.info

Das Seminar kostet 15 Euro.
Verbindliche Anmeldung bis zum 07.11.2020

Einlass: 13:45 Uhr

Veranstalter: Palliativakademie Bamberg

Kontakt: 0951 50906100, www.palliativakademie-bamberg.de, info@palliativakademie-bamberg.de

Karten: Tickets online kaufen

28. November 2020

um 14:00 Uhr

Palliativakademie Bamberg Bamberg

0951 50906100, www.palliativakademie-bamberg.de, info@palliativakademie-bamberg.de

Kultur.Bamberg

ist der offizielle Veranstaltungskalender von

Unsere Partner

Hier finden Sie einige Links zu unseren Partnern und Unterstützern: