Theater & Tanz · Freie Bühnen

TiG – Theater im Gärtnerviertel

Erst kommt die Pandemie, dann kommt das Theater!

TiG – Theater im Gärtnerviertel

Nina Lorenz, künstlerische Leitung, zur aktuellen Situation des Theaters im Gärtnerviertel:

Liebes Publikum,

heute ist der 6. April 2020, wir befinden uns größtenteils in sozialer Isolation und fragen uns alle: Wie geht es weiter? Wann geht es weiter? Wie sieht die Zeit „danach“ aus? Wie wird sich unsere Gesellschaft verändern?

Die Folgen der Corona-Krise sind nicht absehbar.

Wie geht es weiter im TiG?

Seit dem 17. März haben wir die Proben eingestellt, Mindestabstände auf der Bühne sind nicht einzuhalten. Auch in absehbarer Zeit sind keine Proben möglich, sodass wir uns entschieden haben, die „Dreigroschenoper“ mit Spielterminen im April und Mai in die neue Spielzeit 2020/2021 zu verlegen. Neuer Premierentermin ist der 25. Februar 2021.

Wir haben das große Glück, dass uns der Spielort Malerwerkstatt der Handwerkskammer für Oberfranken erhalten bleibt und Sie diesen spannenden Ort auch 2021 erleben können. Herzlichen Dank an die Handwerkskammer, das dies möglich ist!

Ab dem 12. Juni ist unsere Freilichtaufführung „Der Sturm“ nach Shakespeare geplant. Spielort ist der Kreuzgarten der Klosteranlage St. Michael. Ob wir im Sommer werden spielen können, entscheidet sich in den nächsten Wochen. Wir entscheiden von Tag zu Tag, so wie Sie es sicher auch tun müssen.

Auch wenn wir nicht live auf der Bühne agieren können, so sind wir alle im Homeoffice und dort aktiv. Seit dem 17. März haben wir täglich „Dreigroschenhappen“ produziert und diese finden Sie auf unserer homepage www.tig-bamberg.de, ebenso auf unserer facebookseite. Und wir haben die neue Sparte „TiG-online“ gegründet und zeigen dort neben den „Dreigroschenhappen“ Produktionen aus früheren Spielzeiten und bleiben weiter präsent, zumindest online. Die notwendig gewordene soziale Distanzierung, die uns zuhause festhält, kann in der digitalen Welt nicht aufgehoben werden, aber wir können uns im digitalen Raum bewegen und diesen erkunden.

Aber Theater online ist kein Ersatz für das einzigartige Live-Erlebnis, das Theater und unsere Theaterarbeit ausmacht. Wir mit Ihnen, liebes Publikum, zusammen in einem spannenden, neu zu entdeckenden Raum, Sie im Zuschauerraum und wir auf der Bühne, sind für ein paar Stunden in einzigartigem Kontakt, wir mit Ihnen und Sie mit uns und Sie gegenseitig untereinander. Wir führen Gespräche, wir tauschen uns aus, wir stellen neue Perspektiven her, wir brechen Sehgewohnheiten auf, wir teilen soziale Begegnungen, wir bieten einen Ort der Begegnungen – wir bieten Theaterräume – Räume, die aus unserer Bamberger Gesellschaft nicht mehr wegzudenken sind, denn Theater muss sein! TiG muss sein und wird wiederkommen!

Die Zeit, in der wir uns nicht mehr misstrauisch begegnen, in der die Sorgen um unsere Liebsten, um uns, um unsere Existenz nicht mehr im Vordergrund stehen, in der wir uns wieder angstfrei begegnen, wird kommen und dann werden wir unsere gemeinsame Sehnsucht nach Theater als existenzieller Begegnungsart wieder stillen.

Bleiben wir gesund – bleiben wir zuversichtlich. Helfen wir einander.

Ich freue mich auf unsere nächsten Begegnungen im TiG.
Die Zeit wird kommen, auf jeden Fall!

Veranstalter: Theater im Gärtnerviertel, TiG (Das Theater im Gärtnerviertel ist ein professionelles Theater für Viertel, Stadt und Umland. TiG macht den Stadtteil zur Bühne. Gespielt wird an unterschiedlichen und außergewöhnlichen Orten: in Geschäften, Innenhöfen, leerstehenden Läden, Wirtshäusern, Gärten. Diese Spielorte ermöglichen einen ungewöhnlich nahen Dialog zwischen Künstler/innen und Publikum.)

jederzeit abrufbar

rund um die Uhr

Onlineangebot

Kultur.Bamberg

ist der offizielle Veranstaltungskalender von

Logo der Stadt Bamberg
Logo des Landkreises Bamberg

Unsere Partner

Hier finden Sie einige Links zu unseren Partnern und Unterstützern:

Logo der Touristinfo Bamberg
Logo der Kultur.Schule Bamberg
Logo des Kirchweihkalenders von Stadt & Landkreis Bamberg