ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent Kultur.Bamberg | Details
Galerien, Museen & Ausstellungen · Ausstellungen

Glanzlichter der Naturfotografie

Glanzlichter der Naturfotografie
Glanzlichter der Naturfotografie

Die Ausstellung möchte den Besucher einladen, sich von den Wunderwerken der Natur verzaubern zu lassen – eingefangen in meisterhaften Fotos, den Glanzlichtern 2022.

Dieser internationale Fotowettbewerb wird bereits seit fast einem Vierteljahrhundert, genau seit 24 Jahren ausgetragen. Inzwischen hat er sich zu einem der bedeutendsten Plattformen weltweit entwickelt.

Grandiose Landschaften, spektakuläre Tieraufnahmen und dem Auge des Laien häufig erst auf den zweiten Blick erschließbare Naturschönheiten geben einen Einblick in die wundervolle Welt der Naturfotografie.
Wenn man offenen Auges Pflanzen, Tiere oder ganze Landschaften betrachtet und auf sich wirken lässt, entdeckt man wie schön und anmutig unsere Natur ist.

Die Fotographien zeigen, was uns umgibt oder manchmal sogar übersehen: schleichende Veränderungen unserer Umwelt, ein Insekt, dass nicht mehr da ist oder die Wiese, die nicht mehr so bunt blüht wie früher.
Dabei ist die Natur unsere Lebensgrundlage: Kleinstlebewesen sorgen dafür, dass unsere Böden fruchtbar bleiben. Insekten bestäuben unsere Pflanzen und Pflanzen liefern uns Nahrung und Medizin. Auffällige Farben oder Kontraste bringen nicht nur Spannung in ein Foto, sondern bescheren Pflanzen oder Tieren auch besondere Bedeutung und manchmal entscheiden sie sogar über deren Leben und Tod.
Beispielsweise kann gerade eine bunte Farbgebung in einer bestimmten Umwelt Tarnung sein, Geschlechtspartner anlocken oder für eine genetische Variabilität sorgen, indem Bestäuber von grellen Farben oder Formen auch aus größerer Entfernung angelockt werden.

Letztlich sind die Fotos nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern sie vermögen Kleines GROß und Übersehenes SICHTBAR zu machen.
Jedes der wunderbaren Fotos zeugt von der Schönheit und Unersetzlichkeit der Natur und sie zeigen, was uns verloren geht, wenn die Vielfalt der Arten schwindet.

Veranstalter: Naturkunde-Museum Bamberg (Naturkundemuseum Bamberg)

Kontakt: 0951/863-1248 www.naturkundemuseum-bamberg.de

Karten: Erw. 3,50€, Senioren 2€, Kinder (ab 6 J.) 1,50€, Familienkarte 8€

20.05.22 - 03.07.22

Naturkunde-Museum Bamberg

0951/863-1248 www.naturkundemuseum-bamberg.de

Öffnungszeiten:

Montag:
geschlossen
Dienstag:
09:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch:
09:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag:
09:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
09:00 - 17:00 Uhr
Samstag:
09:00 - 17:00 Uhr
Sonntag:
09:00 - 17:00 Uhr

Kultur.Bamberg

ist der offizielle Veranstaltungskalender von

Unsere Partner

Hier finden Sie einige Links zu unseren Partnern und Unterstützern: