Literatur & Wissen · Lesungen

Wer hat Angst vor Franz K? Lesung: Die Verwandlung

Martin Neubauer liest die expressionistische Erzählung aus 1916 von Franz Kafka.

Kafkas berühmte Erzählung Die Verwandlung spiegelt im Schicksal eines Einzelnen den moralischen Zustand der Gesellschaft wieder: Die Verwandlung ist ein Protest gegen die Forderungen und Erwartungen der Familie und der Obrigkeit. Die gleichnishafte Erzählung lässt die Unfreiheit, Erniedrigung und Ausbeutung geradezu schmerzhaft deutlich werden. Auf eindringliche Weise wird einem die Abhängigkeit von Autoritäten bewusst. Kafkas unnachahmlicher Kunst besteht darin, der surrealen, tragikomischen Handlung Realitätsnähe zu verleihen. Die Bambergerin Lili Kuen spielt dazu Violine.
Das Bühnenbild ist ein Werk des Scherenschnitt-Künstlers Wolfgang Müller.

Zum 100. Todestag von Franz Kafka (3. Juni 1924)

Einlass: 18:30

Veranstalter: Neues Palais e.V.

Kontakt: E-Mail: gartenhaus.buehne@gmail.com

Karten: E-Mail: gartenhaus.buehne@gmail.com, Telefon: 0951 18086140

3. Juni 2024

um 19:30 Uhr

Neues Palais im Gartenhaus Bamberg

E-Mail: gartenhaus.buehne@gmail.com

Kultur.Bamberg

ist der offizielle Veranstaltungskalender von

Unsere Partner

Hier finden Sie einige Links zu unseren Partnern und Unterstützern: